Haarewaschen ist etwas, was Sie regelmäßig tun, aber denken Sie jemals darüber nach, wie Sie Ihr Haarwaschritual durchführen? Durch die richtige Haarwäsche können Sie den Zustand Ihrer Haare verbessern.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Ihre Spitzen bei langen Haaren drei bis vier Jahre alt sind? Ihr Haar wächst etwa einen Zentimeter pro Monat. Das bedeutet: Wenn Sie in der Vergangenheit Fehler bei Ihrem Pflegeritual gemacht haben, kann es drei bis vier Jahre dauern, bis Sie diese Schäden behoben haben.

Wir haben einige Tipps und Tricks aufgelistet, damit Sie zum Profi im Haarewaschen werden!

1. Bürsten Sie Ihr Haar vor dem Waschen

Wenn Sie längeres Haar haben, ist es schön, Ihr Haar vor dem Waschen gut zu bürsten, damit die losen Haare verschwinden. Diese losen Haare können dazu führen, dass sich die Haare beim Waschen verheddern und abbrechen.

2. Waschen Sie Ihre Haare 2 bis 3 Mal pro Woche

Der beste Zeitpunkt zum Haarewaschen ist von Person zu Person unterschiedlich. Die Talgproduktion ist bei jedem anders, während der eine fettige Haare hat, kann ein anderer problemlos einmal pro Woche waschen, ohne fettige Haare zu bekommen. Unser Tipp: Waschen Sie Ihre Haare nicht öfter als dreimal pro Woche. Du aktivierst jedes Mal deine Talgproduktion, was dazu führen kann, dass deine Haare schneller fettig werden.

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass wir Ihre Haare im Friseursalon oft zweimal mit Shampoo waschen? Beim ersten Mal wirkt das Shampoo vor allem reinigend und entfernt Produktrückstände. Beim zweiten Waschen kann das Shampoo in die Kopfhaut eindringen und eine pflegende Wirkung haben. Daher schäumt Ihr Shampoo beim zweiten Waschen oft stärker.

Bemerken Sie, dass Ihre Haare zwischen den Haarwäschen etwas fettiger werden? Dann ist ein Trockenshampoo die perfekte Lösung. Dieses Produkt absorbiert die Öle aus dem Haar, sodass Ihr Haar frisch und sauber bleibt!

3. Verwenden Sie das richtige Shampoo

Welches Shampoo Sie verwenden möchten, hängt von Ihrem Haartyp ab. Wir empfehlen Ihnen, sich anzuschauen, was Ihr „Haarwunsch“ ist und welches Shampoo Sie benötigen, um diesen Wunsch zu erfüllen. Haben Sie gefärbtes, gebleichtes oder trockenes Haar? Wählen Sie ein Shampoo speziell für diesen Haartyp. Das richtige Shampoo kann Wunder bewirken! Unsere Stylisten beraten Sie gerne, welches Shampoo am besten zu Ihrem Haartyp passt. Entdecken Sie hier alle Pflegeshampoos

Wie wäscht man seine Haare beim Friseur CFH Care for Hair?
4. Verwenden Sie Ihr Shampoo und Ihre Spülung richtig

Viele Menschen neigen dazu, zu viel Produkt zu verwenden, was kontraproduktiv sein kann, da die Gefahr besteht, dass das Produkt im Haar verbleibt. Wenn Sie Shampoo und Spülung zunächst auf Ihre Handfläche geben, können Sie deutlich erkennen, wie viel Sie verwenden werden. Wenn Sie auf Ihrer Handfläche einen Kreis in der Größe einer Euro-Münze zeichnen, haben Sie ausreichend Shampoo und Spülung.

Beim Shampoo konzentrieren Sie sich hauptsächlich auf die Reinigung und Pflege der Kopfhaut, während die Spülung etwas tiefer im Haar bis zu den Spitzen aufgetragen wird. Wenn Sie eine Spülung auf die Kopfhaut auftragen, kann dies dazu führen, dass das Haar an der Wurzel schwerer und dadurch lebloser wird.

5. Drehen Sie den Wasserhahn nicht zu heiß

Warmes Wasser öffnet die Haarkutikula, sodass Shampoo und Spülung richtig einziehen können. Es ist gut, die Haare anschließend mit etwas kühlerem Wasser auszuspülen. Dadurch schließen sich die Schuppen wieder, die Feuchtigkeit wird eingeschlossen und Ihr Haar sieht strahlender aus.

6. Gehen Sie beim Trocknen schonend mit Ihrem Haar um

Das Trocknen der Haare mit einem Handtuch tut den Haaren nicht gut, vor allem weil nasse Haare schneller Schaden nehmen. Es ist besser, die Haare trocken zu tupfen.

Tipp: Sprühen Sie ein Leave-in-Produkt auf das handtuchtrockene Haar, das sorgt für eine bessere Kämmbarkeit. Diese gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel rein pflegend, farbschützend oder volumenspendend. Lassen Sie dieses Produkt einwirken, bis Ihr Haar fast trocken ist, und bürsten Sie es dann. So beugen Sie geschädigtem Haar vor.

Trocknen Sie Ihre Haare immer mit einem Fön? Anschließend schützen Sie Ihre Schlösser mit einem Hitzeschutzmittel.

7. Verwenden Sie einmal pro Woche eine Haarmaske

Möchten Sie Ihr Haar optimal pflegen und ihm zusätzliche Bausteine ​​verleihen? Anschließend etwa einmal pro Woche eine Haarmaske verwenden. Diese tragen Sie auf das handtuchtrockene Haar auf und nach einer Einwirkzeit von 5 Minuten fühlen sich Ihre Haare wieder geschmeidig an und glänzen wie nie zuvor!

Wie waschen Sie Ihre Haare? Keune Haarmaske CFH Care For Hair

 

Wir kümmern uns um Ihre Haare!

Möchten Sie über unsere Aktionen informiert bleiben oder weitere Haartipps erhalten? Folge uns auf Facebook!

×